Geschrieben am

SHOOTO KINGS – No fillas, only thrillas!

von Peter Angerer

Der Countdown für SHOOTO KINGS VI: Ichigeki! läuft! In vier Wochen wird die Öschhalle wieder Schauplatz eines internationalen Kampfsport- und MMA-Spektakels, wie es in Deutschland leider nur selten geboten wird. Dabei setze ich erneut auf die Klasse und Professionalität der gebuchten Kämpfer und weniger auf die Anzahl der Kämpfe. Statt Quantität wollte und werde ich immer bei SHOOTO KINGS Qualtität für die Fans und Kämpfer bieten.

Auch in der „Undercard“, oder wie ich es nenne „im Vorprogramm“ bekommen die Fans schon haufenweise international stark besetzte Kämpfe zu sehen. Da wir tagsüber neben der MMA Expo auch die 17. Shooto Europameisterschaften und die diesjährigen European Shidokan Open abhalten, kann man sicher sein, dass man zu Beginn des Abends wirklich die besten Fighter unseres Kontinents im Amateurbereich zu sehen bekommt. Im vergangenen Jahr hatte wir Starter aus 10 europäischen Ländern und in diesem Jahr kommt noch die Mongolei und die USA dazu. Wir können also sicher sein, dass die Finalkämpfe, welche das Vorprogramm der Abendveranstaltung bilden werden, ein absoluter Augenschmaus für die Zuschauer wird.

Und in der „Main Card“ haben wir dann sechs Kämpfe, welche Kämpfer aus der Schweiz, den USA, Japan und der Mongolei nach Metzingen bringt. Ich möchte in den kommenden Tagen während meines Aufenthalts in Japan gerne nach und nach die Kämpfe des Hauptprogrammes vorstellen auf die Fighter genauer eingehen.

Dass die Fightcard rockt, daran besteht überhaupt kein Zweifel. Und auch meine klare Linie, nur mit erfahrenen und zuverlässigen Teams zu arbeiten hat sich bisher immer bezahlt gemacht. So haben wir im Gegensatz zu den meisten Veranstaltern nur sehr selten mit Ausfällen zu kämpfen und bieten den Kämpfern damit auch eine hohe Planungssicherheit. Und sollte ein Kämpfer dann wirklich ohne Gegner da stehen, bekommt er natürlich seine Antrittsgage trotzdem bezahlt. Dazu noch ein straffer Zeitplan und ein gutes Team um mich herum, und schon kann SHOOTO KINGS wieder losgehen.

Wir werden unserem Versprechen „no fillas, only thrillas“ gerecht und bedanken uns bei den Fans, den Teams und unseren Sponsoren für ihre Professionalität und die gute Zusammenarbeit.

Der erste Kampf, welcher von mir unter die Lupe genommen wird, wird der Shidokan Triathlon Titelkampf um den Intercontinental Championbelt sein. Lasst Euch überraschen!

Karten für das Mega Event am 10.06.2017 in der Metzinger Öschhalle sind bereits jetzt online ab 29,90 Euro verfügbar!

SHOOTO KINGS VI: Ichigeki!

Samstag, 10.06.2017
Öschhalle Metzingen
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Main Event

Superfight „Japan vs. Germany“ Professional Shooto  Women Bantamweight -61,2 kg, 3×5 Minuten
Yukari Nabe (Paraestra Kashiwa/Japan) vs. Judith Ruis (Budokeller Bonlanden/Germany)

Co Main Event

Professional Shooto Superheavyweight +120,0 kg, 3×5 Minuten
Chris „The Beast“ Mahle (KSE Lion Cage Reutlingen) vs. Vinny Balsamello (Shidokan Atlanta/USA)

Professional Shooto -77,1 kg, 3×5 Minuten
Mirajeddin „Tyson“ Rahim (Nippon Schweiz) vs. Selvin „Joker“ Ramcilovic (German Top Team)

Professional Shooto Lightheavyweight -93,0 kg, 3×5 Minuten
Baysgalan Temuujin (Shidokan Mongolia) vs. Robin Salehi-Sarajeh (KSE Lion Cage Reutlingen)

Professional Shooto Women Strawweight -52,2 kg, 3×5 Minuten
Tiziana Olmo (Academy of Martial Arts) vs. tbc.

European Professional Shidokan Triathlon Intercontinental Championship Men Lightweight -70 kg, 3×3 Minuten
Amarsaana Tsogookhuu (Shidokan Mongolia) vs. Daniel Tempera (German Top Team)

Weitere Kämpfe werden in Kürze bekannt gegeben.

Vorprogramm (ab 19.00 Uhr)

Ausgesuchte Finalkämpfe der Shooto Europameisterschaften und European Shidokan Open mit Kämpfern aus ganz Europa, den USA und Japan!!!