Geschrieben am

Münchner Lesnino vor großer Bewährungsprobe

Shooto ist seinen Kämpfern gegenüber loyal. So ist es nur selbstverständlich, dass der Deutsche Meister der Amateure 2014 Raphael Lesnino vom renommierten „Munich MMA“ einen Kampf bei SHOOTO KINGS IV: Battle Royale am 04. Juni in der Metzinger Öschhalle bekommt.

Gestern ging der unterzeichnete Vertrag an Promoter Peter Angerer zu, der sich selbst enorm auf die Teilnahme von Lesnino freut: „Raphael ist ein enorm starker und technischer Kämpfer. Als Amateur Champion des Shooto war es für uns ganz klar, dass wir ihm einen würdigen Kampf besorgen, mit welchem er auch international auf sich aufmerksam machen kann.“

Das Münchner Boden Ass wird am 04. Juni auf den starken Holländer Jaouad Ikan vom weltberühmten „R-Grip Gym“ in Amsterdam treffen. Ikan ist ein versierter Karate Champion und hat einen Profi Rekord von 2-1. Man kann sicher sein, dass der Holländer in Topform nach Metzingen kommen wird und vor allem mit seinen harten Kicks und Schlägen den vorzeitigen Sieg durch Knock-Out suchen wird.

Doch Lesnino, welcher den „Heimvorteil“ mit zahlreichen Fans aus Bayern untermauern wird, ist ein brandgefährlicher BJJ Spezialist, der sich gerade wochenlang in Brasilien auf den kommenden Kampf vorbereitet hat. Er wird also sein „A-Game“ in Metzingen zeigen und ist heiß darauf, diese internationale Bewährungsprobe mit Bravour zu meistern.

Daneben bietet SHOOTO KINGS IV: Battle Royale noch vier satte Viertelfinalskämpfe von „Road to M1 Germany“ und weitere top besetzte Shooto Profikämpfe.

Tickets für SHOOTO KINGS IV: Battle Royale am 04. Juni in der Öschhalle in Metzingen sind ab sofort auf der offiziellen Webseite von SHOOTO KINGS im Vorverkauf ab 29 Euro zu haben.

Die Tickets gelten den ganzen Tag, man kann damit auch schon tagsüber die 1. MMA Expo mit Ausstellern aus ganz Deutschland und die 16. European Amateur Shooto Championships mit Kämpfern aus ganz Europa besuchen. Ein Tag also, den man sich fett im Kalender markieren sollte und auf keinen Fall verpassen darf.