Geschrieben am

„Fight for Japan!“

enson Auf Kakutogi wird über den letzten Japantrip von SHOOTO KINGS Promoter Peter „Yamatodamashii“ Angerer berichtet. Unter dem Motto „Fight for Japan“ reiste er nach Japan um alte Freunde zu besuchen und neue Freunde zu gewinnen. Und das aus einem guten Grund: „Fight for Japan!“ ist zur Lebensaufgabe von Peter Angerer geworden. SHOOTO KINGS wird die Opfer des Erdbebens, das zu einem gewaltigen Tsunami führte und in der Atomkatastrophe von Fukushima endete, unterstützen. Von jedem verkauften Ticket werden 5 Euro an die Opfer gehen. Der Pay-Per-View Livestream, der direkt aus der Halle gesendet wird, wird ebenfalls 5 weitere Euro pro verkauftem Stream für die Opfer bringen.

Aller Voraussicht nach wird Enson „Yamatodamashii“ Inoue persönlich zum nächsten Event von SHOOTO KINGS am 11. Oktober nach Deutschland fliegen. Er ist der von uns gewählte Partner für diese Hilfsaktionen und die Abwicklung der Spenden. Peter hat sich mit Enson in Tokyo getroffen und es wurde vereinbart, dass man alles mögliche dafür unternimmt, dass Enson persönlich bei dem Event anwesend sein wird. Enson wird ca. eine Woche lang bleiben und ist Gast des German Top Team, in welchem er auch trainieren wird. Es ist auch geplant ein oder zwei Seminare mit ihm während seines Aufenthalts in Deutschland abzuhalten. Eine  einmalige Chance mit einer echten Legende zu trainieren. Wir halten Euch diesbezüglich auf dem Laufenden!

Unterstützt SHOOTO KINGS! FIGHT FOR JAPAN!!!