Geschrieben am

1on1 mit Mario „Serious“ Stapel

Wir haben an alle Kämpfer von SHOOTO KINGS ein paar Fragen geschickt, welche uns von Ihnen im Vorfeld beantwortet werden. Ihre Antworten zeigen deren Einstellung zum Kampf und ihre Gedanken zu ihren Gegnern und zukünftigen Zielen. Wir werden alle paar Tage ein Interview mit einem Kämpfer veröffentlichen und halten Euch damit auf dem Laufenden, wie die Kämpfer ihre Fights bei SHOOTO KINGS sehen. Den Anfang macht heute MMA Legende und Shooto Japan Veteran Mario „Serious“ Stapel, der amtierende Mittelgewichts Champion des Shooto in Deutschland.

Kakutogi: Du bist einer der Kämpfer bei SHOOTO KINGS. Stell Dich den Fans bitte kurz vor und schildere uns Deinen bisherigen Werdegang im Kampfsport.

Mario Stapel: Hallo, mein Name ist Mario Stapel, ich bin 37 Jahre alt und kämpfe für das Serious Fighter Training Center in Asslar. Ich betreibe Kampfsport seit meinem 6. Lebensjahr, bin Schwarzgurt im Brazilian Jiu Jitsu und amtierender Shooto Champion im Mittelgewicht.

In meiner bisherigen Karriere durfte ich schon beinahe überall auf der Welt kämpfen, u.a. in Japan, Brasilien und den USA bei Label wie Shooto Japan, King of the Cage, oder M-1.

Kakutogi: Du triffst am 03. Mai auf Igor „Machete“ Montes bei der Debütveranstaltung von SHOOTO KINGS. Was weißt Du über Deinen Gegner und wie bereitest Du Dich derzeit auf diesen Kampf vor?

Mario Stapel: Ich halte kämpferisch sehr viel von Igor und habe großen Respekt vor seiner Leistung und Einstellung. Auch wenn er mit 27 Jahren noch recht Jung ist, ist er dennoch ein Kämpfer der alten Schule. Er ist keiner von den modernen MMA-Posern, die sich künstlich ihren MMA Record sauber halten und bloß niemanden kämpfen, der ihnen auch nur annähernd gefährlich werden könnte. Nein! Igor hat fast ausschlieslich gute Namen gekämpft. Von daher freue ich mich mit ihm im Ring zu messen. Es wird ein harter Kampf werden und so bereite ich mich auch auf diesen Kampf vor – Hart!!!

Kakutogi: Was bedeutet es Dir, bei SHOOTO KINGS im Ring zu stehen? Ist es ein besonderer Anreiz für Dich, einen Shooto Kampf zu bestreiten?

Mario Stapel: LOL, naja einen besonderen Anreiz habe ich schon. Ich bin Champion und will dies auch bleiben!

ABER es ist mir natürlich immer eine Ehre für Shooto Kämpfen zu dürfen. Hier liegen meine Wurzeln und ich bin froh das ich den Kreis schließen konnte.

Kakutogi: Was erwartet die Fans für ein Kampf von Dir am 03. Mai?

Mario Stapel: Was sie von mir erwarten? Weiß ich nicht, einen Sieg hoffe ich hehe… Nein, sie können sich auf einen top motivierten Mario Stapel und einem harten Kampf freuen.

Kakutogi: Ergänze bitte die fünf folgende Worte mit Deinen spontanen Gedanken hierzu:

1. Shooto – Japan
2. Igor Montes – Mein nächster Gegner
3. Sieg – Tolles Gefühl
4. Niederlage – Scheiß Gefühl
5. Ziele – Japan

Kakutogi: Wir danken Dir für die Beantwortung unserer Fragen und freuen uns sehr auf Deinen Kampf am 03. Mai in der Metzinger Öschhalle bei SHOOTO KINGS. Die letzen Worte gehören wie immer Dir:

Mario Stapel: Ich halte mich mal kurz. Ich möchte mich bei meinen Team Kollegen vom Serious Fighter Training Center, meiner Familie, freunden und Fans für die Unterstützung, sowie Peter Angerer für diese tolle Chance bedanken!