Geschrieben am

Grigori Winizki vs. Thomas Trautmann

winizkipic Die Debütveranstaltung von „SHOOTO KINGS“ ist um einen weiteren Kracher reicher! In einem Halbschwergewichts Kampf -83 kg werden zwei sehr erfahrene Allrounder gegeneinander in den Ring steigen. Der Leipziger Grigori Winizki von Marko Zschörners „Bushido Freefight Team“ ist ein knallharter und knochentrockener Vollkontakt Karateka wie aus dem Bilderbuch. Dass er schon bei zwei Weltmeisterschaften auf dem Treppchen stand, zeigt, dass der Leipziger genau weiß, wie man treten und schlagen kann. Doch wer jetzt denkt, dass Winizki „eindimensional“ ist, der irrt. Immerhin hat er auch eine Bronzemedaille bei den Offenen Ostdeutschen Meisterschaften im BJJ vorzuweisen und steht im Profibereich des MMA mit 1-1 ausgeglichen da. Und jeder, der Marko Zschörner, den Begründer und Promoter der legendären „Free Fight Championships“ kennt, weiß, dass aus seinem Stall nur wirklich stahlharte und kampferprobte Fighter kommen.

Auf der Gegenseite steht mit dem Nagolder Thomas Trautmann vom Gorilla Gym ebenfalls ein echter Allrounder, der mit zwei Siegen aus zwei Kickbox Kämpfen im Stand noch ungeschlagen ist. Aber auch er ist nicht berechenbar, denn Trautmann ist ein echtes „Shooto Kind“! Über die Amateurveranstaltungen bei „Shooto: Contenders“ kämpfte er sich so weit nach oben, dass er im vergangenen Jahr bereits um den Deutschen Meistertitel gegen den bisher bei den Profis ungeschlagenen Sascha Massafra kämpfen durfte. Trautmann ist das, was man „einen harten Hund“ nennt und er bringt mit Sicherheit eine große Fanbase mit an den Ring in den Metzingen.

Es stehen sich in diesem Kampf also zwei sehr harte und willensstarke Kämpfer gegenüber, die für diesen Kampf nur eine Prognose zulassen: Schmerz! Keiner von beiden wird hier sang- und klanglos die Segel streichen und beide werden bis zum bitteren Ende fighten. Das ist ein Kampf, der mit Sicherheit enormes Potenzial für den „Fight of the Night“ hat und die Zuschauer kommen bei dieser Schlacht sicherlich auf ihre Kosten.